Home Meldungen Bericht zur 2. Verbandsprüfung des BJJV e.V. am 05.12.2015
Bericht zur 2. Verbandsprüfung des BJJV e.V. am 05.12.2015

Bericht zur 2. Verbandsprüfung des BJJV e.V. am 05.12.2015

Am Samstag, 05.12.2015, veranstaltete der Brandenburgische Ju-Jutsu-Verband e.V. seine 2. Verbandsprüfung in 2015. Ausrichter war auch diesmal wieder der Budokan Großbeeren e.V., der in gewohnt professioneller Art und Weise alles vorbereitet hatte und am Veranstaltungstag ein kleines Catering und für die Prüfer eine Vor-Nikolaus-Überraschung bereitgestellt hatte.

In der Kleinen Turnhalle der Otfried-Preußler-Schule waren drei Prüfungsflächen für insgesamt vier Prüfungskommissionen ausgelegt, auf denen die Jiu-Prüfung bereits um 09:00 Uhr startete. Um 10:00 Uhr begannen die Prüfungen auf den anderen beiden Mattenflächen. Nach Ende der Jiu-Prüfung stieg dann auch die vierte Kommission ins Geschehen ein.

Insgesamt nahmen 23 Prüfungsanwärter_innen aus 8 Vereinen – darunter ein Sportkamerad aus Mecklenburg-Vorpommern – im Alter von 14 bis 57 Jahren teil und stellten sich Prüfungen vom 2. Kyu bis 1. Dan. Hervorzuheben ist, dass diesmal insgesamt sechs Frauen an der Prüfung teilnahmen, von denen eine mit 57 Jahren nicht nur die älteste Teilnehmerin war, sondern von ihrer Kommission für die altersgerecht ausgeführten, sauberen Techniken bei der abschließenden Besprechung besonders gelobt wurde.

Nach sechs anstrengenden Stunden war die Prüfung beendet und alle Prüfungsteilnehmer_innen konnten mit Stolz die Urkunden und z.T. auch bereits die neuen Gürtel in Empfang nehmen.
Im Ergebnis hat der BJJV jetzt 5 neue Träger des 1. Dan (Schwarzgurt), 6 neue Braungurte (1. Kyu) und 11 neue Blaugurte (2. Kyu) in den Vereinen und auch MV kann sich über 1 neuen Blaugurt im Jiu freuen.

 

Vom ausrichtenden Verein Budokan Großbeeren legten erfolgreich Ihre Prüfung ab:
• Michael von Paßlack und Hannes Lekat zum 1. Dan (Schwarzgurt),
• Harald Negendank und Mathias Wampfler zum 1. Kyu (Braungurt) und
• Jana Negendank und Verena Schröder zum 2. Kyu (Blaugurt).

Im Namen des BJJV e.V. gratuliere ich allen Sportkameraden_innen zur erfolgreichen Prüfungsteilnahme und wünsche allen privat und auf ihrem weiteren sportlichen Weg im Ju-Jutsu/Jiu-Jitsu alles Gute!

Lothar Spielmann
Vizepräsident Breitensport / Prüfungsreferent BJJV e.V.

 

Bericht eines Prüflings
Bericht von der Prüfung 05.12.2015


Als wir am Freitagnachmittag die gesamte kleine Halle ausgelegt hatten mit den benötigten Matten für die Landesprüfung, wurde es greifbar, morgen ist Prüfung.
Nach einer kurzen Nacht vor Aufregung kaum geschlafen ging es dann pünktlich nach der offiziellen Begrüßung durch Lothar Spielman unseren Landesprüfungsreferenten am Samstag los.
In meiner Kommission stellten sich 7 Ju Jutsuka’s dem umfangreichen Prüfungsprogramm.
Nach 6 Stunden Prüfung war es dann endlich so weit, das Ergebnis der Prüfung wurde bekannt gegeben. Alle bestanden!!
Ich danke allen Trainingspartnern für die Bereitschaft mit mir zu üben!!
Mein besonderer Dank gilt meinen Trainern Lothar Spielmann, Roland Merkel und Rayk Stoldt , ohne die wäre ich nicht bis hierher gekommen, auch möchte ich mich bei Rene Rösner bedanken, für die Motivation mit dem Ju Jutsu wieder anzufangen.
Für mich ist ein wichtiger Meilenstein erreicht, aber der Weg ist noch weit.

Michael von Paßlack

 

 

 

 

 
© 2008 WWW.BUDOKAN-GROSSBEEREN.DE | Template by vonfio.de
Copyright © 2018 WWW.BUDOKAN-GROSSBEEREN.DE. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.